Osteopathische Behandlung von Kindern und Säuglingen

Gerade wenn die Schwangerschaft schwierig verlief, wenn Geburt und erste Lebenstage problematisch waren, sind osteopathische Behandlungen sehr sinnvoll.

 

Dabei geht es darum, die Gewebe des Körpers zu behandeln, so dass ihr Kind sich optimal bewegen kann – und die bestmöglichen Entwicklungsmöglichkeiten bekommt. Auf diese Weise wird verhindert, dass Bewegungseinschränkungen, oder –Blockaden auch oft erst Jahre später zu Problemen führen.

 Dabei versteht sich die Kinderosteopathie immer im Kontext mit der gesamten Medizin.